SEAT

SEAT (Sociedad Española de Automóviles de Turismo) ist eine spanische Autofabrik, die 1950 vom Instituto Nacional de Industria und von FIAT gegründet wurde. Die ersten Autos, welche in den 50er Jahren hergestellt werden, sind der SEAT 1400 und der 1800, beide mit Plattformen und Motoren von FIAT. 1957 produziert das Unternehmen den SEAT 600, der den Beginn der Massenmotorisierung Spaniens kennzeichnet. Mehr anzeigen

Die Fiat-Gruppe löst sich dann von SEAT; 1986 übernimmt Volkswagen 57% der Aktienanteile der spanischen Gruppe und erzielt - dank der Einführung von deutschen Mechanikteilen in den spanischen Fahrzeugen - qualitativ eine positive Entwicklung. Auch das Design des SEAT-Sortiments erfährt dank der Arbeit des Italieners Walter De’ Silva eine bedeutende Veränderung.
Die 90er Jahre verzeichnen einen entscheidenden Aufschwung der Gruppe und die Geburt neuer Modelle wie dem Córdoba (1993 - 2009) und dem Ibiza, der bis heute produziert wird. Die zuletzt eingeführten Modelle sind der León, der Altea in seinen neuen verschiedenen Ausführungen und der Toledo.